Der normale Mensch sagt: „Mein Wille geschehe – hoffentlich, ansonsten kämpfe ich darum.“ Der Magier sagt: „Mein Wille geschieht – da ich weiß, wie ich Realität gestalten kann.“ Der Befreite sagt: „Es geschehe, was immer wolle – da ich weiß, dass es mich als Person nicht gibt, sondern nur die eine Ganzheit.“ Das ist kurz gesagt, das, was ich bisher in diesem Blog beschrieben habe. Etwas ausführlicher zwar, aber bei weitem nicht so detailliert, wie es hätte sein könnte. Mir ging es in den Artikeln bis hier vor allem darum, einen Überblick zu geben. Sie kennen nun die drei elementaren Paradigmen des menschlichen Daseins, haben Methoden kennen gelernt, mit denen Sie Ihr Leben selbstbestimmt gestalten können und wissen was Sie wirklich sind.

Es mag banal klingen, aber das ist das ganze Geheimnis. Mehr gibt es über das Leben als Mensch nicht herauszufinden. Sicher gibt es noch andere Methoden und in der Welt noch viele Dinge zu erforschen, Techniken zu erfinden oder unendliche Weiten zu entdecken, doch über das Menschsein, die Funktionsweise des menschlichen Lebens ist das alles. Alles was noch hinzukommt füllt den Raum mit weiteren Erscheinungen, macht das Leben spannend und gibt dem Gewahrsein Inhalt. Doch der klare, gewahre Raum wird immer die letzte, absolute Instanz bleiben. Es gibt keinen gottgegebenen Sinn und keine höhere Macht. Wenn, dann entspringen Sie der eigenen Imagination.

Also können wir uns ins Leben stürzen und es genießen. Niemanden kann etwas geschehen.  Sie wissen warum. Sie können nun Ihre spirituelle Suche einstellen und die Selbstverwirklichung an den Nagel hängen. Sie sind da, wo sie hin wollen. Immer. Und während Sie genau da sind, können Sie natürlich auch Ihr Leben nach Ihren Wünschen gestalten. Wenden Sie die im zweiten und dritten Paradigma beschriebenen Methoden, Übungen und Experimente an. Tun Sie, was Sie wollen. Sie brauchen niemanden zu gefallen, nichts zu erreichen und niemanden über sich zu stellen.

Den meisten Menschen gefällt es, das eigene Leben selbst zu gestalten und es damit genussvoller und spannender zu machen. Es macht aus den Opfern des Schicksals Macher und das Ego wird ermächtigt. Es gibt Selbstwert und Selbstvertrauen. Selbstverwirklichung wird heutzutage sehr geschätzt. Damit gibt es gesellschaftliche Anerkennung noch oben drauf. All das ist völlig in Ordnung. Die Person braucht das.

Das macht Spaß, sicherlich, doch es kommt der Moment, in dem jedes Erleben fade wird. Ich wusste an einem bestimmten Punkt, dass es wunderbar funktioniert Realitäten zu kreieren. Aber auch das war, wie alles, irgendwann durch erlebt. Wurde etwas, das zuvor als sehr erstrebenswert galt, lange genug erlebt, tief genug gefühlt oder nach langem Mühen endlich erreicht, wurde es obsolet. Das ist, in der Regel, im ersten und zweiten Paradigma so. Dann geht die Reise weiter. Etwas neues Anstrebenswertes wird gesucht und gefunden. Und am Ende fragt man sich, ob man da angekommen ist, wo man eigentlich hin wollte.

Man guckt zurück und sagt sich, dass man ja doch ein schönes Leben geführt hat. Viele Ziele wurden gesetzt und erreicht. Doch angekommen ist niemand, denn es blieb unbemerkt, dass man zu jeder Zeit schon da war, wo man hin wollte. Grundsätzlicher Friede und Erfüllung gibt es nur im dritten Paradigma.

In den folgenden Artikel lesen Sie, an Beispielen und erfahrungsbezogen, wie Sie Ihr Leben gestalten, Klarheit gewinnen und Krisen meistern können. Darüber hinaus können Sie Ihre Kenntnisse über die Gesetze des Bewusstseins vertiefen und etwas über die Prinzipien der Heilung erfahren.

Ulrich Heister

Ulrich Heister

Ich arbeite mit Menschen, die etwas verändern wollen: in ihrem eigenen Leben, in ihren Beziehungen oder im Beruf. Sie wollen gesünder, glücklicher und erfüllter leben. Mich begeistert die Aufgabe, für meine Klientinnen und Klienten einen Raum zu öffnen: einen liebevollen, wertschätzenden Freiraum, in dem sie sich entwickeln, sich selbst erfahren und ihr Leben mit Leichtigkeit und Freude in die Hand nehmen.

Seit 1995 bin ich in eigener Praxis tätig. Meine Schwerpunkte sind die Psychotherapie, die Hypnosetherapie und die Psychosomatik. In diesen mehr als 20 Jahren habe ich die Erfahrungen aus meiner Arbeit und zahlreichen Zusatzausbildungen zu einem sehr wirkungsvollen Ansatz weiterentwickelt. Ich begleite Klienten in Einzelsitzungen, bietet aber auch Kurse an. Darüber hinaus lehre ich an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und unterstütze Führungskräfte und Teams in Unternehmen mit Coaching sowie zielgerichteten Workshops.

Möchtest Du mehr erfahren und mich persönlich kennenlernen? Vereinbare einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch oder buche mich für Einzelsitzungen, Workshops und Seminare!

Herzliche Grüße
Ulrich Heister
Ulrich Heister