Praxis für Psychotherapie und Hypnosetherapie | ulrich-heister.de

Hast Du Dir zu einem Jahreswechsel schon einmal etwas vorgenommen, was im neuen Jahr anders werden soll? Hat es geklappt? Oft sind wir sehr motiviert und beginnen etwas Neues, doch oft schwächt sich die Begeisterung nach einer gewissen Zeit ab und die alte Routine ist wieder da. Woran liegt das? Warum scheitern Vorhaben so oft?

Um ganz klar zu machen, worum es geht, hole ich etwas weiter aus. Wir müssen wissen, was unsere erlebte Realität bestimmt, denn diese wollen wir ja ändern. Wenn wir das nicht wissen, können wir nur im Nebel stochern, uns sehr anstrengen und hoffen, dass irgendetwas funktioniert. Wissen wir jedoch, wie unsere Bewusstsein funktioniert, ändert sich das und wir können unsere Projekte ganz gezielt verwirklichen.

Wir machen fast alles automatisch

Der Schlüssel liegt in unseren Bewusstseinsmustern, das heißt, in unseren Überzeugungen, Haltungen oder Bewertungen. Sie steuern, wie wir uns selbst und die Welt wahrnehmen und wie wir auf sie reagieren. Sie legen also auch unsere Verhaltensprogramme fest. Diese laufen automatisch ab. Das ist auch gut so, denn sonst müssten wir immer wieder alles neu lernen. Doch schränken sie uns darin ein, unser Verhalten zu wählen. Beim Autofahren sind diese Automatismen hilfreich, jedoch nicht, wenn sie Dich beispielsweise daran hindern, in einer Beziehung Nähe zulassen zu können.

Wie wir mit anderen reden, wie wir auf Menschen reagieren, wie wir unsere Freizeit gestalten, wie wir uns bei Stress verhalten, was unsere Hobbies sind, was wir mögen und was nicht, die Wahl unseres Partners und unserer Freude, unser Erfolg oder Misserfolg, unsere Begabungen, Geschmack und Stil, die Berufswahl, unsere Gefühle und Empfindungen, unser gesamtes Leben, das alles läuft überwiegend automatisch ab. Unsere Bewusstseinsmuster steuern das alles.

Das stört uns nicht, solange unser Erleben mit unseren Bedürfnissen und Wünschen übereinstimmt. Dann „sagt“ unser Ego: „Ja, das habe ich gemacht, ich habe entschieden!“ Das Lustige ist: diese Inbesitznahme des Egos geschieht erst, nachdem unsere Muster automatisch agiert haben. Dadurch haben wir den Eindruck, wir hätten gewählt und bestimmt, aber das stimmt in der Regel nicht. Es waren unsere Bewusstseinsprogramme. Das gilt übrigens auch, wenn wir meinen, etwas falsch gemacht oder versagt zu haben.

Die Vergangenheit holt uns ein

Nun kann es natürlich auch geschehen, dass unsere Bewusstseinsprogramme, die in aller Regel aus der Vergangenheit stammen, nicht mehr mit unseren heutigen Absichten übereinstimmen. Dann haben wir den Eindruck, wir müssten etwas verändern. Und dann entstehen Vorsätze: „Ab nächster Woche treibe ich regelmäßig Sport“, „Im kommenden Jahr höre ich auf zu Rauchen.“, „Ich esse weniger Süßes.“, „Ich bin netter zu Menschen.“, „Ich unternehme mehr, weil ich mehr erleben möchte“, „Ab dem nächsten Jahr lebe ich meinen Traum.“ und so weiter.

Ich denke, wir alle haben schon öfter solche oder ähnliche Entschlüsse gefasst und dann versandeten sie irgendwann. Wie kommt das? Weil unser Verstand nur ein Teil unseres Selbstes ist. Es reicht nicht, in unserem Kopf einfach etwas anders zu denken. Das beeindruckt unsere Bewusstseinsprogramme ganz und gar nicht. Es muss auf neuronaler Ebene in unseren Synapsen eine Veränderung geschehen. Und das geht nicht ohne Gefühle oder ohne zu fühlen. Erst, wenn die mentale und emotionale Ebene zusammen arbeiten, verändert sich etwas. Folglich brauchen wir eine Methode, die beides leistet und in eine praktikable Form bringt, sodass alte Verhaltens-Bahnen im Gehirn abgebaut und neue aufgebaut werden können. Dann klappt es auch mit den Vorsätzen.

So wird was aus Deinen Plänen

Das zu vermitteln geht leider nicht in einem Artikel. Deswegen habe ich einen Online-Kurs entwickelt, der Dir eine solche Methode vermittelt. Sie ist äußerst kraftvoll. Es spielt keine Rolle, ob Du einen einzigen Vorsatz verwirklichen oder ob Du Dein ganzes Leben nach deinen Wünschen neu gestalten möchtest, die Methode funktioniert in beiden Fällen. Der Kurs ist in seiner Ausrichtung für eine neue Lebensausrichtung gestaltet. Du erfährst, wie Du Deine Ziele tatsächlich erreichst, wie die Methode anzuwenden ist und Du erhältst zusätzlich, auf Wunsch, jede Unterstützung von mir.

Möchtest Du etwas verändern? Dann zögere nicht und mache Dich ans Werk!

Hier erfährst Du mehr über den Online-Kurs.

Viel Spaß und viel Erfolg! Und: Alles Gute für das kommende Jahr!

Mit herzlichem Gruß
Ulrich Heister

Ulrich Heister

Ich arbeite mit Menschen, die etwas verändern wollen: in ihrem eigenen Leben, in ihren Beziehungen oder im Beruf. Sie wollen gesünder, glücklicher und erfüllter leben. Sie möchten Ihre Lebensfreude und Lebensqualität steigern. Mich begeistert die Aufgabe, für meine Klientinnen und Klienten einen Raum zu öffnen: eine liebevolle, wertschätzende Atmosphäre, in dem sie sich entwickeln, sich selbst erfahren und ihr Leben mit Leichtigkeit und Freude in die Hand nehmen.

Seit 1995 bin ich in eigener Praxis tätig. Meine Schwerpunkte sind die Psychotherapie, die Hypnosetherapie und die Psychosomatik. In diesen mehr als 20 Jahren habe ich die Erfahrungen aus meiner Arbeit und zahlreichen Zusatzausbildungen zu einem sehr wirkungsvollen Ansatz weiterentwickelt. Meine Tätigkeit in der Erwachsenenbildung und für die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf prägt meine Arbeit zudem. Ich begleite Klienten in Einzel- und Paarsitzungen, biete aber auch Kurse und Workshops an.

Meine Lebensfrage „Wie funktioniert das?“ begründete meinen Berufsstart im naturwissenschaftlichen Bereich, bis ich diese Frage auf das Menschsein ausdehnte. Wie funktioniert Menschsein? Was bedeutet es, Mensch zu sein? Warum leidet der eine, der andere jedoch nicht? Was soll das alles hier? Diese Fragestellung ließ mich tatsächlich funktionierende Methoden finden, die ich heute meistens mit Erfolg in meiner Praxis einsetze.

Möchtest Du mehr erfahren? Willst Du Deine Themen oder Probleme lösen? Würdest Du gerne Deine Lebensqualität verbessern oder Dinge loswerden, die Dich schon länger belasten? Vereinbare einen Termin für eine erste telefonische Beratung oder eine Einzelsitzung!

Herzliche Grüße
Ulrich Heister
Ulrich Heister