Dankbarkeit

Dankbarkeit ist ein Gefühl, das in unserem Bewusstsein erscheinen kann. Häufig geschieht dies, wenn uns jemand etwas Gutes getan oder uns bei der Lösung eines Problems geholfen hat. An guten Tagen taucht es vielleicht spontan auf, wenn wir bemerken, wie gut es uns geht oder wie wichtig uns die nahestehenden Menschen sind. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Dankbarkeit entsteht, wenn Bedürfnisse gestillt werden.

Ich komme auf dieses Thema, weil ich in der letzten Zeit viel Unterstützung erfahren habe bei der Reaktivierung meines Blogs und bei der Einrichtung neuer Funktionen. Ich habe sehr wertvolle Tipps zu den Inhalten und der Form der Beiträge bekommen. Von Menschen aus meinem weiteren Netzwerk, denen ich noch nie begegnet bin, kam Feedback, das ich als sehr helfend empfand. Danke Ihnen und euch dafür!

Dankbarkeit kann absichtlich erzeugt werden. Wir können einfach spontan dankbar sein. Für etwas das wir besitzen. Die Lieblingshose zum Beispiel. Für ein gutes Essen. Aber natürlich auch  für etwas Immaterielles. Unsere Beziehungen, Anerkennung und so weiter. Was geschieht mit Ihnen, wenn Sie dankbar sind? Wie fühlt es sich im Körper an? Fühlen Sie sich eher ausgeweitet oder eng?

Mein Empfinden ist, dass Dankbarkeit eine fühlbare Verbindung schafft. Dass sie weich macht und öffnet. Dankbarkeit macht berührbar und verletzlich. Es macht einen Raum frei, in dem Unerwartetes und Schönes geschehen kann.

Mit herzlichem Gruß
Ulrich Heister

Ulrich Heister