Mein neuer Service: der kostenfreie Persönlichkeits-Check-up

Hast Du den Eindruck, mit Dir stimmt irgendetwas nicht und Du kommst nicht darauf, was es ist? Hast Du emotionale Zustände, die Du lieber nicht hättest, aber Du weißt nicht, woher sie kommen? Du fühlst Dich nicht glücklich oder zufrieden und möchtest das ändern? Du hättest gerne mehr Klarheit über Dich selbst oder über Deine Lebensziele, hast aber keine Ahnung, wo Du anfangen solltest?

Ganz gleich, ob Du ein unbestimmtes Unwohlsein empfindest oder Du Dir darüber im Klaren bist, was das Problem ist, kannst Du mein unverbindliches Angebot in Anspruch nehmen. Wir führen ein Gespräch und finden mögliche Ursachen und Ansatzpunkte heraus. Oft hilft schon ein Standpunkt von einem Außenstehenden, um mehr Klarheit zu finden oder die Problemlage zu durchschauen.

Zudem hast Du die Gelegenheit, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen. Nach dem Gespräch kannst Du frei entscheiden, ob Du weitere Sitzungen möchtest, um die Klärung oder Heilung zu vertiefen.

Das Gespräch dauert bis zu 45 Minuten und kann persönlich in meiner Praxis, am Telefon oder per Skype erfolgen. Bitte nimm Kontakt mit mir auf und wir vereinbaren einen Termin!

Hier gibt es mehr Informationen dazu!

Oder schreibe mir direkt eine Nachricht.

Mein neues Angebot: Hausbesuche!

Du möchtest und brauchst dringend eine Psychotherapie, aber ausgerechnet genau das, was Du endlich bearbeiten willst, hindert DIch daran einen Therapeuten aufzusuchen: Du hast Angst, das Haus zu verlassen. Der Gedanke, einen fremden Ort aufzusuchen, verursacht so viel Unbehagen und Schmerz, dass Du es einfach nicht schaffst, obwohl Du gerne wieder ein selbstbestimmtes Leben führen würdest. Es gibt viele Menschen, die Angst haben das Haus zu verlassen. Die Ursachen die dahinter stehen, sind sehr vielfältig. Daher ist eine individuelle Therapie notwendig, mit der die tatsächliche Ursache gefunden und aufgelöst werden kann.

Oft verbergen sich hinter dieser Angst, wie bei den meisten Ängsten, Erlebnisse, die emotionell überfordernd waren. In der Situation wurde nicht die gewünschte Hilfe, Unterstützung oder Geborgenheit empfangen. Dies hat einen seelischen Schmerz erzeugt, der auf keinen Fall wieder erlebt werden möchte. Zu Hause zu bleiben ist ein Schutz vor diesem Schmerz. Obwohl die Angst sehr intensiv erlebt wird, ist ihr Ursprung meistens nicht bewusst. Werden die Zusammenhänge in einer vertrauensvollen Atmosphäre geklärt, verliert die Angst ihre Grundlage und löst sich auf.

Für eine erfolgreiche Therapie ist es jedoch gar nicht immer notwendig, in der Vergangenheit zu suchen. Bei einer Erkältung ist es ja auch nicht relevant, wo Sie sich angesteckt haben. In solch einem Fall genügt es oft zu untersuchen, wodurch die Angstreaktion ausgelöst wird. Werden diese Auslöser durch eine entsprechende Methode auf der neuronalen Ebene neutralisiert, kann die Angst nicht mehr aktiviert werden.

Solltest Du betroffen sein, melde Dich bitte bei mir. Ich mache auch Hausbesuche, sodass wir in Deiner vertrauten Umgebung arbeiten und gemeinsam einen Weg hinaus finden können.

Hier wird nun Geduzt!

Die Abonnenten meines Newsletters haben es schon bemerkt: Ich duze ab sofort in meinem Blog und in meinen Newslettern. Warum ich vor langer Zeit mit dem „Sie“ angefangen habe weiß ich gar nicht mehr. Ich glaube, bei meinen Themen fühlt sich das „Du“ verbundener und näher an. Wie findest Du das? Gib mit Feedback! (Die alten Artikel werde ich nicht ändern.)

Foto Dr. Barbara Volkwein
„Update fürs Bewusstsein“

Mein Vortrag auf dem barcamp.ruhr X kurz zusammengefasst

Was ist eigentlich das Ich? Was hat das Bewusstsein mit Software zu tun? Wie kann ich meine Realität selbst gestalten, indem ich meine Bewusstseinsinhalte selbst wähle? – Darum ging es in meiner Session auf dem barcamp.ruhr X bot ich die Session „Update fürs Bewusstsein“ an. Die rege Teilnahme und die interessanten Nachfragen nehme ich zum Anlass, die wichtigsten Aussagen kurz zusammenzufassen – zum Nachlesen für die Teilnehmerinnen und  Teilnehmer sowie für alle anderen, die nicht dabei sein konnten.

Dein Smartphone bekommt regelmäßig Updates – und dein Bewusstsein?

Kürzlich fiel mir eine Analogie auf: Wir sind es gewohnt, dass die Apps und Programme unserer Devices regelmäßig Updates bekommen, um ihre Sicherheit und Funktionalität zu verbessern.

Das Gleiche gilt für Menschen: Auch ihr Bewusstsein könnte hin und wieder ein Update gebrauchen, das mag etwas technisch klingen, ist aber durchaus zutreffend.

https://twitter.com/Johannes/status/845645509293477889

Vom Paradies zur Trennung: Was ist eigentlich das Ich?

Um das zu erläutern muss etwas weiter ausholen. Was ist eigentlich dieses Ich? Haben wir es schon immer? Nein. Ein Baby lebt in einem paradiesischen Zustand. Alles ist gut. Körperliche Bedürfnisse werden normalerweise gestillt, sobald es schreit. Es erlebt Einheit. Es hat noch kein Ich, das sich mit dem Erlebten identifizieren könnte. Da ist einfach, was ist, ohne Bewertung oder Identifikation.

Erst, wenn das Nervensystem komplex genug verschaltet ist geschieht die Selbsterkenntnis, der Gedanke „ich bin“. Dies ereignet sich unwillkürlich und es kann nicht willentlich rückgängig gemacht werden. Anfangs wechselt sich das Empfinden von Einheit mit der Identifikation ab. Aber bald verfestigt sich das Ich-Erleben uns wir bezeichnen alles, was innerhalb Haut ist, als Ich oder meins.
„Ich habe dies getan.“ „Ich gehe.“ „Ich habe Hände.“ „Ich schäme mich.“

Die Identifikation mit dem Ich erschafft Trennung. Das Du entsteht. Wir erleben Trennungsschmerz, ein subtiles Gefühl, etwas verloren zu haben. Wir sind aus der Einheit gefallen. Nun gibt es ein Streben nach Sinn und nach einer Lebensaufgabe. „Schau, dass du was aus deinem Leben machst!“ „Sorge dafür, dass du glücklich wirst.“

Das Ich ist eine Funktion

Tatsächlich ist das Ich eine Funktion und kein Wesen. Seine Aufgabe ist unser Selbsterhalt, das Stillen von Bedürfnissen und Automatisierung von Abläufen, damit wir nicht immer alles neu lernen müssen. Das Ich besteht aus Überzeugungen, Haltungen, Meinungen, Bewertungen, Erfahrungen, Prägungen und so weiter. Diese habe wir freiwillig oder unter Zwang erworben: „Was ich anpacke gelingt.“ „Ich bin gut in…“ „Bei mir geht alles schief.“ „Ich war meiner Mutter egal.“ „Was ich will interessiert niemanden.“ Eltern, Verwandte, Lehrer, Nachbarn, Freunde werden Vorbilder, ihre Verhaltens- und Denkweisen werden abgeguckt.

So entstehen hilfreiche und behindernde Bewusstseinsmuster. Sie bestimmen, was wir wahrnehmen, wie wir wahrnehmen, wie wir uns selbst und die Welt wahrnehmen. Sie legen fest, wie wir uns verhalten oder reagieren. Sie bestimmen alles in unserem Leben. Sie entscheiden über Erfolg und Niederlage, Freude und Niedergeschlagenheit, Aktivität und Passivität und über wache oder gedämpfte Wahrnehmung. Was wir erleben, wie wir es bewerten, wie wir mit Erlebnissen umgehen.

BIOS + Betriebssystem + Apps = Mensch

In der Analogie zum Computer könnten wir es wie folgt sehen: Unser BIOS entspricht unseren Grundfunktionen, die wir zum Überleben brauchen, wie Nahrungsaufnahme, Atmung, Blutkreislauf, Stoffwechsel, Ausscheidung und dergleichen. Das müssen wir nicht lernen, sie sind uns genetisch mitgegeben. Unser Betriebssystem ist das Ich. Es lernt Informationen aufzunehmen, zu verarbeiten und einzuordnen. Es verwaltet auch unsere Apps beziehungsweise unsere Anwendungsprogramme.

Dies sind die verschiedenen Identitäten, die wir ausbilden und die für bestimmte Lebensbereiche zuständig sind. Wie wir als Sohn oder Tochter sind, als Vater oder Mutter, als Arbeitnehmer oder Unternehmer, als Autofahrer oder Fußgänger, als Lebenspartner oder Liebhaber, als Vereinsmitglied oder Freund. Wir haben unzählige sehr fein ausgebildete Identitäten, die genannten sind sehr allgemein.

Deine Muster sind selbst gewählt – und du kannst sie ändern

Alle diese Bewusstseinsmuster sind selbst gewählt, wenn auch nicht immer freiwillig, aber dies ist der Grund, warum wir sie alle selbst ändern können. Manche kennen wir, manche sind nicht bewusst und müssen erst entdeckt werden. Kein Problem: Wir brauchen uns nur selbst im Leben zu beobachten und wir erkennen, wann unbewusste Muster aktiviert werden. Dies ist meistens der Fall, wenn wir und in irgendeiner Weise unwohl fühlen.

Heute gibt es viele sehr wirkungsvolle Methoden, die Muster aufzulösen, unter denen wir leiden. Sie sind allerdings nur wirkungsvoll, wenn die mentale, emotionale und neuronale Ebene gleichzeitig angesprochen werden. Das ist auch der Grund dafür, warum Vorsätze nicht funktionieren. Sie werden meist nur von der mentalen Ebene her getroffen. Muster, die diesen Vorsätzen nicht entsprechen, werden dabei nicht berücksichtigt und sabotieren, ohne, dass wir es wollen, unsere Vorhaben. Werden diese störenden Muster dauerhaft gelöscht, können wir die eigenen Ziele leicht erreichen. Probleme können so gelöst und Krisen bewältigt werden.


Beispiel: Wie ein Muster entsteht und aufgelöst werden kann

Ein Beispiel: Marc hatte einen Onkel, der ihm sehr autoritär erschien. Er fand bald heraus, dass es besser war, sich still zu verhalten und sich zurückzunehmen, wenn er mit diesem Onkel zu tun hatte. Dieses Verhaltensmuster prägte sich ein: „Habe ich mit autoritären Menschen zu tun bin ich still und halte mich zurück.“ Mit dem Onkel hat es so gut funktioniert doch als Erwachsener hat er dieses Muster immer noch. Das Problem ist nun, dass er autoritär wirkenden Menschen, wie seinem Chef, nicht auf Augenhöhe begegnen kann und seinen Standpunkt ihnen gegenüber nicht vertreten kann. Er kann seine Ideen und seinen Wert für das Unternehmen nicht angemessen kommunizieren. Wenn in einer Sitzung die Auslöser (autoritär wirkender Mensch und mögliche andere) entkoppelt werden, wird diese Verhaltensmuster nicht mehr aktiviert. An ihrer Stelle kann eine neue Verhaltensweise etabliert werden, die dazu führt, dass er sich in solchen Situationen gut und sicher fühlt.

In einer Hypnosetherapiesitzung geschieht dies in einer tiefen körperlichen Entspannung, während der Geist sehr wach und präsent ist. Dieser Zustand aktiviert die Neuroplastizität, die es ermöglicht, neurologische Vernetzungen zu lösen und neu anzuordnen. So lassen sich in der Regel Probleme, Schwierigkeiten und Krisen, in allen Lebensbereichen schnell und wirkungsvoll beheben.


Haben Sie noch Fragen? Dann nutzen Sie bitte die Kommentare. Ich gehe gerne darauf ein.

(Das Beitragsbild ist von Dr. Barbara Volkwein, vielen Dank dafür.)

Booklet Beziehung quer
Neue Ratgeber-Reihe zum kostenlosen Download

„Was kann man gegen Angst und Einsamkeit tun?“, „Wie gestalte ich meine Beziehungen zu anderen Menschen?“ „Was ist eigentlich Psychotherapie, und wem kann sie helfen?“ – Dies sind Themen, die ich in meiner neuen Reihe von kompakten Ratgebern im Booklet-Format aufgreife. Ich liefere Denkanstöße, Rat und Hintergrundinformationen aus therapeutischer und lebenspraktischer Sicht.

Als gedruckte Ausgaben und als PDF-Download

Für Vortrags- und Informationsveranstaltungen sowie für Patienten und Besucher in meiner Praxis liegen die Booklets gedruckt vor. Alle Ratgeber stehen Ihnen aber auch zum Download zur Verfügung, sobald sie erschienen sind.

Heute ist der erste Ratgeber erschienen. Thema: „Eine lebendige und vertrauensvolle Beziehung führen“. Laden Sie ihn hier direkt als PDF herunter (keine Anmeldung erforderlich).

Von weiteren Neuerscheinungen erfahren

Die weiteren Ausgaben erscheinen in den nächsten Wochen nach und nach. Möchten Sie davon direkt erfahren? Dann abonnieren Sie doch einfach hier meinen Newsletter. 

Probleme lösen, Leichtigkeit erleben, Klarheit finden: Das neue Kurs- und Workshop-Programm ist da!

Mentale Revolution ist ein System, das mit Leichtigkeit und Freude zu großen Veränderungen sowie gesteigerter eigener Klarheit führen kann. Erfahren Sie es selbst: Ich freue mich, Ihnen hier mein soeben erschienenes Kurs- und Workshop-Angebot vorzustellen. Wählen Sie aus dem klar strukturierten Angebot genau die Module und Themen aus, die für Sie in dieser Phase Ihres Lebens, in diesem Moment die richtigen sind. Alle Angebote finden unter meiner persönlichen Leitung statt. Ich freue mich über Ihre Anmeldungen. Gerne berate ich Sie, wenn Sie sich Entscheidungshilfe wünschen. Bitte beachten Sie die Fristen für die besonders günstigen Frühbucherrabatte.

Mentale Revolution – der Kurs: vier Angebote 2016

Mentale Revolution – der Kurs“ stellt ein völlig neues Konzept dar, das auf erprobten Methoden und langjähriger Erfahrung aufbaut. Lernen Sie in vier Tagen, jederzeit und selbstständig unerwünschte Gefühle, Empfindungen und Zustände aufzulösen und unangenehme Situationen zu meistern. Gewinnen Sie eine neue Perspektive auf Ihr Leben, von der aus Sie Ihre Probleme lösen, Gelassenheit finden und innere Zustände ändern können.

Den Kurs habe ich im vergangenen Jahr mehrfach erfolgreich durchgeführt und sehr schönes Feedback bekommen. Für dieses Jahr habe ich ihn nochmals weiterentwickelt. Unter anderem ist er kompakter geworden. So können Teilnehmer mit straffem Zeitplan (und solche, die von weiter her anreisen) in vier Tagen den ganzen Kurs absolvieren. Danach sind Aufbaumodule optional und flexibel buchbar. Ich biete ihn in diesem Jahr vier Mal an jeweils zwei Wochenenden an. Finden Sie hier den für Sie passenden Termin.

Workshops: schnelle Hilfe mit wirkungsvollen Techniken

Ganz neu in meinem Angebot sind nun Workshops zu speziellen Problem- und Themen-Bereichen. Die Workshops finden jeweils an einem Tag statt. In einem geschützten Raum habe Sie die Gelegenheit, Probleme, Konflikte sowie unerwünschte Situationen und Zustände zu klären und aufzulösen. Sie bekommen eine wirkungsvolle Technik, mit der Sie, auch nach dem Workshop, Ihre Themen bearbeiten können.

Themen der Workshops: „Ängste überwinden“, „Paar-Beziehungen verbessern, klären oder retten“, „Konflikte lösen, Krisen bewältigen und Zusammenarbeit verbessern“, „Psychosomatik nutzen“, „Das Dritte Paradigma“, „Vertiefung der Kurs-Methoden“ und „Aufbaukurs Erweiterte Methoden“. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Paare, Teams und Unternehmen. Ausführliche Beschreibungen der Workshops sowie die Termine finden Sie hier.

Offene Treffen: „einfach erstmal kennenlernen“

Die monatlich stattfindenden offenen Treffen sind eine gute Möglichkeit, die Wirkungsweise meiner Methoden und Techniken unverbindlich kennenzulernen und bereits erste Erfahrungen damit zu sammeln. Erfahren Sie erstaunliche Dinge über das Bewusstsein und wie Sie seine Funktionsweise für sich nutzen können. Erkennen Sie die Zusammenhänge mit Ihren Lebensthemen und gewinnen Sie einen neuen Blick auf das Dasein. Wir reden über das Bewusstsein, über die Möglichkeiten, die es bietet, um Probleme zu lösen, und über das Dasein im Allgemeinen. Hier geht es zu den Terminen.

Einzelsitzungen: intensive persönliche Unterstützung

Gibt es Ereignisse die Sie belasten? Fühlen Sie sich häufig nicht wohl? Wiederholen sich Zustände und Situationen, die Sie lieber nicht erleben möchten? Wissen Sie nicht weiter? – Ergänzend zum Kurs- und Workshop-Programm, aber auch unabhängig von diesem, besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit, Einzelsitzungen bei mir zu buchen. Alle Themen, die Ihnen Unwohlsein bereiten, können hier angesprochen werden. Die Ursachen Ihrer Probleme und Sorgen werden behutsam herausgearbeitet und mit zeitgemäßen und sanften Methoden bearbeitet. Innerhalb weniger Sitzungen können bereits deutliche Veränderungen spürbar sein. Mehr Informationen zu den Einzelsitzungen gibt es hier.

Haben Sie weitere Fragen? Möchten Sie lieber telefonisch buchen? Dann melden Sie sich bitte einfach. Zu den Kontaktdaten.

Ich freue mich, dass das Bewusstseinsblog mittlerweile Leser im gesamten deutschsprachigen Raum hat. Viele Leser interessieren sich für Einzelsitzungen oder möchten eine Frage im persönlichen Gespräch klären. Da ich mittlerweile sehr gute Erfahrungen mit Beratung per Telefon und Video gesammelt habe, nehme ich dies nun auch regulär in mein Angebot auf. Sie können also ab sofort Termine mit mir vereinbaren, selbst wenn Sie in einem anderen Teil der Welt sitzen.

Auch ein kostenfreies Erstgespräch ist auf diese Weise möglich, etwa wenn Sie mich vor einer persönlichen Sitzung erst einmal kennenlernen wollen oder sich mehr Informationen zu einer Kursteilnahme wünschen. Die Kurs-Variante in Einzelsitzungen biete ich ebenfalls in einem Mix aus persönlichen Terminblöcken vor Ort und Telefon- oder Video-Unterstützung an.

Welche Technik wir dabei verwenden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Telefonate sind für viele Menschen die erste Wahl. Doch häufig hilft es, einander beim Gespräch auch anzuschauen. Video-Sitzungen finden in der Regel per Skype statt. Sollte Ihnen eine andere Plattform mehr liegen, können wir das individuell gerne vereinbaren. Möglich ist beispielsweise auch ein Google+-Hangout oder ein Videogespräch über das „Firefox Hello“-Plugin.

Ihre Fragen zu diesem Angebot beantworte ich auch gerne in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

[Für weitere Details sowie die Terminvereinbarung bitte hier entlang.]

Mit dem Bewusstseinsblog habe ich auch einen wöchentlichen Newsletter gestartet: die “Bewusstseins-Notiz”. Einmal pro Woche ein Denkanstoß, ein interessanter Link oder eine kurze wirkungsvolle Übung kostenfrei direkt in Ihr Postfach. Sie können den Newsletter selbstverständlich jederzeit wieder abbestellen.

Für dieses Format habe ich mich entschieden, weil viele Leserinnen und Leser sich gelegentlich einen kleinen Impuls wünschen, um kurz innezuhalten und sich vielleicht das eine oder andere bei sich selbst näher anzuschauen.

In meinem Newsletter finden Sie außerdem aktuelle Termine für Kurse, Treffen und Kennenlern-Angebote sowie das jeweils Neueste aus dem Blog.

Ich freue mich, wenn Sie zu meinen Abonnenten gehören. Erzählen Sie es gerne weiter.

[Abonnieren Sie hier die “Bewusstseins-Notiz”.]

Ich habe als Speaker an der M3Campixx teilgenommen, einer Konferenz, von der ich im Rückblick sehr beeindruckt bin. Ich halte Camps, wie sie auch immer heißen mögen, für eine ideale und zeitgemäße Form, sich innerhalb eines Interessengebietes mit anderen auszutauschen und Wissen zu teilen. Manche Inhalte sind sicher zu komplex, um sie innerhalb eines Workshops voll durchdringen zu können. Doch sie dienen allemal der Erweiterung des Horizontes und zeigen einen Weg auf, der weiter verfolgt werden kann. Interessante Gesprächspartner dazu stehen zahlreich zur Verfügung.

Weiterlesen

Herzlich willkommen!

Was ist “Mentale Revolution” – und für wen ist dieses Blog?

Dieses Blog ist für Menschen, die auf der Suche nach mehr Gesundheit, Zufriedenheit, Erfüllung oder Selbsterkenntnis sind. Oder Sie wünschen sich besseren Beziehungen, möchten den Urgrund Ihres Seins oder Ihr innerstes Wesen finden? Vielleicht möchten Sie im beruflichen Kontext mehr Durchblick und verlässliche Referenzpunkte zur Entscheidungsfindung und im Kontakt mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern haben?

In Vorträgen, Gesprächen und Einzelsitzungen erlebe ich viel Neugierde und Begeisterung für die “Mentale Revolution”. Viele wollen die Methoden selbst ausprobieren. Hier mache ich daher mein Wissen und einige der Methoden zur eigenständigen Arbeit allen zugänglich. Ich liefere Ihnen Denkanstöße, beantworte Fragen aus dem Alltag und zeige Ihnen praktische Übungen, die Sie selbst sofort anwenden können. Weiterlesen